Stadtökologie

Sie sind hier

AK Stadtökologie der GfÖ

Der Arbeitskreis Stadtökologie widmet sich der besonderen Bedeutung von Städten für Natur und Mensch. Der Arbeitskreis lädt zu einer intensiven Vernetzung von Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen ein, die sich mit der Erforschung, Planung und Gestaltung von urbanen Räumen befassen. Aktuell stehen Städte vor enormen ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen – unter anderem durch den anhaltenden Biodiversitätsverlust, extreme Wetterereignisse, unterschiedliche Nutzungskonflikte und der drohenden Entfremdung der Stadtbevölkerung von der Natur. All diese Faktoren mindern urbane Ökosystemleistungen, von denen jedoch abhängt, ob unsere Städte lebenswert sind und bleiben. Der Arbeitskreis möchte deshalb dazu beitragen, die vielschichtigen Vorgänge der Urbanisierung zu verstehen, sowie das Potential von urbanen Ökosystemen für Mensch und Natur zu fördern und nachhaltig zu nutzen.

Der Arbeitskreis Stadtökologie soll ein Forum und Netzwerk für alle Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen sein, die sich für stadtökologische Themen interessieren. Insbesondere wollen wir

  • regelmäßige stadtökologische Sessions auf den Jahrestagungen der GfÖ organisieren;
  • Keynote-Sprecher*innen einladen, damit diese ihre inspirierenden Forschungsvorhaben und neuen Ideen auf den GfÖ-Tagungen präsentieren;
  • mit stadtökologischen Gruppen und Vereinen anderer Länder zusammenarbeiten;
  • Special Issues in Basic and Applied Ecology und anderen Zeitschriften organisieren;
  • zusätzlich zu den Sessions auf GfÖ-Tagungen Workshops und kleinere Tagungen zu speziellen stadtökologischen Fragestellungen anbieten;
  • eine interdisziplinäre Plattform bieten, auf der alle stadtökologisch Interessierten ihre Fragen und Ideen austauschen und neue Initiativen beginnen können.

Auf der 50. Jahrestagung der GfÖ in Braunschweig werden wir eine Session zum Thema „Urban ecology’s past, present and future: Researching solutions for tomorrow’s challenges“ anbieten.

Gerne können Sie uns schreiben: urbanecol@gfoe.org