Pressemitteilungen der GfÖ

Sie sind hier

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Pressematerial und Informationen über die Gesellschaft für Ökologie. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie gerne unsere Pressestelle.


12
Dez

Wie ein “grüner Brexit” ein Gewinn für Landwirtschaft und Natur sein könnte

Der Brexit bietet der britischen Politik die Chance mit einer grundlegenden Reform den besonderen Bedürfnissen der britischen Landwirtschafts- und Lebensmittelbranchen besser gerecht zu werden, und gleichzeitig die Landschaft zu schützen. Auf der diese Woche in Gent, Belgien, stattfindenden Konferenz ‘Ecology Across Borders’ werden britische Wissenschaftler einige der Herausforderungen und Chancen erörtern, die sich in der gegenwärtigen politischen Landschaft auf dem Weg zur Verwirklichung eines „grünen Brexits“ bieten.

12
Dez

Zeigt her Eure Blätter - Gesundheitscheck für Stadtbäume

Bäume tragen bekanntermaßen in vielfältiger Weise zum Wohlbefinden von Städtern bei: sie reduzieren beispielsweise Luftverschmutzung, und sie kühlen ihre Umgebung durch Verdunstung und Schatten. Wenn ein Baum krank wird, dann nehmen diese Serviceleistungen ab. Von Krankheiten befallene, instabile Bäume können Passanten sogar gefährlich werden. Herkömmliche Untersuchungen von Bäumen sind jedoch arbeitsaufwändig und teuer.

Heute werden jedoch Wissenschaftler der Universität KU Leuven auf der Konferenz ‘Ecology Across Borders’ in Gent, Belgien, eine schnelle, preiswerte und objektive Methode vorstellen, mit der der Zustand von Stadtbäumen flächendeckend erfasst und bewertet werden kann.

15
Nov

Ecology Across Borders: 1500 ÖkologInnen kommen zu internationaler Konferenz

11.-14. Dezember 2017 - ICC Gent, Belgien  

1500 Ökologen und Ökologinnen aus etwa 60 Ländern kommen nächsten Monat nach Gent, Belgien, zur gemeinsamen* Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie - ‘Ecology across Borders’. Mit etwa 600 Vorträgen und 550 Postern werden die Teilnehmer innerhalb von vier Tagen die neuesten Errungenschaften aus allen Disziplinen der ökologischen Forschung der Öffentlichkeit präsentieren.

8
Sep

Bäume schwitzen für eine kühle Stadt

Winterlinden (Tilia cordata) transpirieren nicht in jeder Umgebung gleich stark, wie Studien von Mohammad Rahman von der Technischen Universität München zeigen. In erhitzten Städten im Sommer kühlt ihre Transpiration (Wasserverlust aus Blättern) offen angelegte Plätze mit Grünstreifen effektiver als gepflasterte, enge Plätze. Dafür verantwortlich sind lokale Unterschiede in Meteorologie und Boden. Aktuelle Ergebnisse präsentiert Rahman am 8. September 2016 auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie in Marburg.

Seiten