Bridging Workshops

Sie sind hier

Vorschlag für Bridging Workshops

Mit diesem Formular können Arbeitsgruppen (AKs) der GfÖ einen Vorschlag zur Förderung eines Bridging Workshops an die GfÖ einreichen. Um einen reibungslosen Ablauf des Begutachtungsverfahrens zu gewährleisten, bitten wir um vollständige Angabe aller erforderlichen Informationen bzw. Unterlagen.

Angaben zur einreichenden Person:
Bitte machen Sie hier Angaben zu Ihrer Person.Diese Daten dienen uns als Grundlage zur Kontaktaufnahme und für alle nachfolgenden Kommunikationen zum Antrag.
Sie erhalten u.a. eine Kopie des eingereichten Antrages an diese E-Mail-Adresse.
Ggf. möchten wir sie (z.B. bei Rückfragen) telefonisch erreichen.


Organisationsteam und Teilnehmer/innen:
Bitte machen Sie Angaben über die Personen des Organisationsteams sowie der avisierten Teilnehmer/innen. Die Teilnehmerzahl sollte 15 Personen nicht übersteigen.
Bitte Nachwuchswissenschaftler/innen entsprechend kennzeichnen! Die Teilnehmerzahl sollte 15 Personen nicht übersteigen.


Angaben zum Thema des beantragten Bridging workshops:
Bitte stellen Sie Informationen zum geplanten Workshop zusammen. Hierbei sind Information zu Thema, geplanter Personenkreis, Ort, Zeit, Dauer, und ähnliches relevant.
Bitte argumentieren Sie in 2-3 Sätzen die wissenschaftliche Relevanz bzw. Stellenwert des geplanten Workshops.
Bitte skizzieren Sie in 4-5 Sätzen die Kooperation zwischen den Arbeitskreisen und der Einbindung von NachwuchswissenschaftlerInnen im Rahmen des geplanten Workshops.
Welche Ergebnisse (Produkte) sind nach dem Workshop zu erwarten oder Ziel des selbigen (z.B. Publikationen, Paper, Forschungsanträge, Vorträge, Poster etc.)


Ort, Dauer und Zeitpunkt der Veranstaltung:
Wann, wo und wie lange soll getagt werden?
Bitte legen Sie wenigstens ein grobes Zeitfenster fest, zu dem der Workshop stattfinden soll.
Wie lange wird der geplante Workshop dauern?
Stadt, Land, Institution, Gebäude ...


Ressourcen und Budget:
Bitte machen Sie angaben zu den benötigten Ressourcen und dem damit verbundenen Gesamtbudget des Antrages.
Welche Ressourcen benötigen Sie am im Vorfeld oder am Ort der Veranstaltung? Unterkünfte, Mahlzeiten, Fahrtkosten, oder Materialien während des Workshops.
Insgesamt €uro


Unterlagen zum Antrag:
  • Wir benötigen eine fachliche Begründung zur Notwendigkeit eines solchen Workshops. Bitte skizzieren Sie auf max. zwei DIN A4 Seiten, warum die GfÖ den von Ihnen vorgeschlagenen Workshop fördern sollte.
  • Bitte fügen Sie von allen Personen des Organisationsteams je einen Kurz-Lebensläufe mit je max. 5 ausgewählten Publikationen ein.
Dokumente / Unterlagen:
Bitte stellen Sie ein pdf der Antragsbegründung als pdf-Dokument zur Verfügung. Maximale Größe der Dateigröße 8.0 Megabyte (MB).
Bitte stellen Sie ein pdf-Dokument mit allen Kurz-CVs zur Verfügung. Maximale Größe der Dateigröße 8.0 Megabyte (MB).


Einverständniserklärung:
CAPTCHA
Dieser Bereich ist zum Schutz vor unerwünschten Anmeldungen/Postings durch automatisierte Verfahren. Bitte lösen Sie die beistehende Aufgabe.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.